Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Onlineshops der eSKa GmbH Hohenstein-Ernstthal

 

§ 1 - Allgemeines

  1. Die eSKa GmbH Hohenstein-Ernstthal, im Folgenden eSKa genannt, liefert ausschließlich zu den nachstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Diese gelten auch dann, wenn bei einem späteren Geschäft auf sie nicht ausdrücklich Bezug genommen wird..
  2. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit, dieser genau zugeordnet werden können. Wohnsitz in Deutschland oder in der EU.

§ 2 - Angebot & Vertragsabschluß

  1. Die Angebote im Onlineshop der eSKa sind jederzeit freibleibend sowie unverbindlich und können von der eSKa jederzeit geändert oder widerrufen werden. Sie stellen lediglich einen Online-Katalog dar.
  2. Durch die datenübermittelte Bestellung und die Annahme der AGB durch den Kunden, kommt im kaufmännischen Sinne ein rechtsgültiger Vertragsabschluß, unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Artikel, zu Stande.

§ 3 - Lieferung & Versand

  1. Die bestellte Ware wird schnellstmöglich oder zu einem genau vereinbarten Termin an den Besteller versandt. Lagerware wird üblicherweise noch am Tag der Bestellung, spätestens aber am folgenden Werktag versendet. Die Lieferung von nicht lagernder Ware erfolgt in der Regel innerhalb von 3 bis 5 Werktagen nach dem Eingang der Bestellung, sofern die Ware in diesem Zeitraum nachbestellt werden kann. Sollte ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, so wird der Kunde eine schriftliche Mitteilung darüber erhalten, oder gleichwertigen Ersatz.
  2. Der Versand der bestellten Waren erfolgt per Post oder Paketdienst. Die dafür anfallenden Versandkosten und -optionen entnehmen Sie der Versandpreisliste im Onlineshop.
  3. Bei Bestellung größerer Stückzahlen eines Artikels, behält sich die eSKa das Recht vor, die Lieferzeit entsprechend zu verlängern.
  4. Vom Kunden gewünschte Sonderleistungen beim Versand, sowie garantierte Zustellung am Tag nach der Bestellung, sind gegen Kostenübernahme durch den Kunden möglich.
  5. Die Lieferung erfolgt nicht auf/gegen Rechnung. Diese Lieferoption kann jedoch im Einzelfall gesondert vereinbart werden.

§ 4 - Preise & Zahlungsbedingungen

  1. Die Preise sind ausschließlich in Euro angegeben. Die Berechnung der Ware erfolgt zu den am Tage der Auftragsbestätigung gültigen Preisen und/oder nachträglichen Vereinbarungen, sowie der z. Z. der Rechnungslegung gesetzlich geltenden MwSt. Die Preise sind ohne Rabatte, Skonto oder sonstiger Nachlässe ausgezeichnet.
  2. Die Preise sind verbindlich, es sei denn, es handelt sich um Schreib-, Druck, oder Rechenfehler.
  3. Die Zahlung kann nur per Vorkasse, PayPal oder in bar erfolgen. Andere Vereinbarungen können im Einzelfall gesondert und schriftlich getroffen werden.
  4. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, ist die eSKa berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz (§ 288 BGB) zu erheben. Das Recht, einen höheren Zinssatz geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt. Falls die eSKa in der Lage ist, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, steht der eSKa das Recht zu, diesen geltend zu machen. Der Käufer ist jedoch berechtigt, nachzuweisen, dass als Folge des Zahlungsverzuges der eSKa kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

§ 5 - Widerruf & Rückgabe

  1. Eine Rücknahme erfolgt nur im Fall eines Defekts oder einer Beschädigung der gelieferten Ware, welche auf die Firma eSKa zurück zu führen ist.

§ 6 - Eigentumsvorbehalt

  1. Die eSKa behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen die Waren nicht verpfändet, sicherheitshalber übereignet oder mit sonstigen Rechten belastet werden.
  2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers - insbesondere Zahlungsverzug - ist die eSKa berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der Ware zu fordern.

§ 7 - Mängelhaftung

  1. Unverzüglich nach Erhalt der Lieferung hat der Besteller die Ware auf Mängel zu untersuchen. Zeigt sich dabei ein Mangel, so muss der Besteller dies der eSKa unverzüglich, jedoch spätestens 24 Stunden nach Erhalt der Lieferung, anzeigen. Die Anzeige sollte den erkannten Mangel möglichst genau beschreiben.
  2. Die Anzeige des Mangels muss schriftlich per Post, Fax oder E-Mail an eSKa GmbH, Abt. Onlineshop, Schulzegasse 1,09337 Hohenstein-Ernstthal erfolgen.
  3. Unterlässt der Besteller die Anzeige, so gilt, die Ware bezüglich erkennbarer Mängel als genehmigt (§377 HGB).
  4. Die Anzeige ist auch notwendig, wenn die eSKa irrtümlich andere Ware oder aber eine Mindermenge versandt hat.
  5. Liegt ein von der eSKa zu vertretender Mangel eines Artikels vor, ist die eSKa nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.
  6. Sollten Mängel durch den Besteller verursacht worden sein, haftet die eSKa nicht für diese. Dasselbe gilt auch bei Abnutzungserscheinungen.
  7. Ist die eSKa zur Mängelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, welche die eSKa zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
  8. Auf Artikel die von unserem Reparaturservice instand gesetzt wurden, gewähren wir ab Rechnungsdatum 12 Monate Garantie.
  9. Auf gebrauchte Produkte die Sie zu den Bedingungen unseres Gebrauchtteilemarkt gekauft haben, gewähren wir ab Rechnungsdatum 6 Monate Garantie.

§ 8 - Datenschutz

  1. Alle an uns übermittelten Daten und Informationen werden elektronisch erfasst, verarbeitet und gespeichert.
  2. Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrem Wissen und Ihrem Einverständnis erhoben.
  3. Wir werden Ihre Daten vertraulich behandeln und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben, verkaufen oder anderweitig preisgeben.

§ 9 - Anwendbares Recht & Gerichtsstand

  1. Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass der Besteller bei Klagerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat, oder diese der eSKa nicht bekannt sind und/oder der Besteller Kaufmann ist, wird Hohenstein-Ernstthal als Gerichtsstand vereinbart.

§ 10 - Salvatorische Klausel

  1. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Parteien wirksam. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages bedürfen der Schriftform.

Stand 13.06.2014

+49 3723-6685610

XTC-Design - Der Templateshop

Zur mobilen Version wechseln